Dass der DFB schnell mit Stadionverboten bei der Hand ist, wissen wir. Mit dem Aufheben hat er es dann ja bekanntermaßen nicht so eilig und braucht anwaltlichen Druck. Durchgesetzt hat sich jetzt bei einem Verfahren, das ebenso absurd war wie unsere Flughafengeschichte, die rot-schwarze Hilfe.

Mehr dazu lest Ihr bei der RSH: „Klage gegen Steigerwald-Stadionverbote: DFB muss teil der Kosten tragen“